unsere Philosophie

2_edited.jpg

Wir konnten als angestellte Hebammen im Krankenhaus zahlreiche Erfahrungen sammeln. Doch nach ein paar Jahren kam die Zeit, in der wir uns neu orientierten und unseren Beruf ganzheitlicher verstehen wollten: als Wahlhebammen können wir nun werdende Eltern individuell und kontinuierlich betreuen.

Neben unseren medizinischen Kompetenzen sind wir Hebammen Zuhörerinnen, machen Mut, beraten und bestärken. Ob nun in der Schwangerschaft, der Geburt oder im Wochenbett, wir stehen dir mit professionellem Rat und Tat zur Seite. Wir fühlen mit, bleiben ruhig und versuchen Halt zu geben.

Mit der Überzeugung, dass Geburt ein positives und natürliches Ereignis ist, halten wir uns an unseren Leitsatz: So natürlich wie möglich, so medizinisch wie nötig.

Neben einer 1:1 Betreuung, ist es uns ein Anliegen, dass Frauen* in ihren individuellen Vorstellungen, Wünschen und Bedürfnissen wahrgenommen werden. Im Klartext bedeutet das für uns: die klinischen Leitlinien des Krankenhauses bilden den Rahmen, an den wir uns halten. Jedoch passiert nichts ohne deine Einwilligung, und wir vertrauen auf den natürlichen Verlauf. Nicht umsonst heißt es ja: in guter Hoffnung sein. 

Um die bestmögliche Betreuung bieten zu können, arbeiten wir zu zweit im Team, unterstützen uns gegenseitig und teilen uns die Rufbereitschaft. So ist es uns möglich, Ruhezeiten einzuhalten, damit du rund um die Uhr eine Hebamme voller Elan an deiner Seite hast.