Datenschutzerklärung

Allgemeines

 

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003). In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website.

 

Datenverarbeitung laut Hebammengesetz, Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und Datenschutzgesetz (DSG)

 

Wir sind aufgrund des Hebammengesetzes Abschnitt 2 §7 zur Verschwiegenheit verpflichtet und behandeln Ihre gesundheits- und personenbezogenen Daten vertraulich. Im folgenden Auszug aus dem Hebammengesetz wird erläutert, zu welchem Zweck wir Ihre Daten verarbeiten dürfen und müssen.

 

§ 61d. (1) Hebammen sind ermächtigt, die im Rahmen der Berufsausübung nach den Bestimmungen

dieses Bundesgesetzes erforderlichen personenbezogenen Daten zum Zweck 

1. der Auskunftserteilung (§ 6 Abs. 4),

2. der Anzeige (§ 6 Abs. 5),

3. der Honorar- und Arzneimittelabrechnung (§ 7 Abs. 2 Z 3),

4. der personenstandsrechtlichen Meldungen (§ 8),

5. der Dokumentation (§ 9)

unter Einhaltung der Datenschutz-Grundverordnung und des Datenschutzgesetzes (DSG), BGBl. I Nr. 165/1999, zu verarbeiten.

Ihre Daten werden entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften verarbeitet und gespeichert. Gemäß Art. 13 - 15 DSGVO besteht für uns die Verpflichtung eine Übersicht über die im Verfahrensverzeichnis genannten Angaben sowie über zugriffsberechtigte Personen zur Verfügung zu stellen. Auf Antrag kann jederzeit Auskunft über die gespeicherten personenbezogenen Daten erteilt werden, sowie Einsicht in unser Verfahrensverzeichnis genommen werden.

Fristen für die Datenlöschung

  • Aufbewahrung der Dokumentation (Patientenakte) mindestens 10 Jahre HebG § 9(2)

  • steuerrechtliche Aufbewahrungspflicht (Rechnungen) nach § 132 Abs 1 BAO 7 Jahre

Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Ohne die Verarbeitung der im Zuge Ihres Besuches dieser Website erhobenen Daten können wir Ihnen eine Website technisch nicht anbieten. Somit ist die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung dieser Daten unser überwiegendes Interesse gem. Art 6 Abs 1 lit f DSGVO.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 Abs 1 lit b (Notwendigkeit zur Vertragserfüllung) DSGVO.

Die von Ihnen durch das Ausfüllen des Kontaktformulars bereitgestellten Daten sind zur späteren Vertragserfüllung bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich. Ohne diese Daten können wir Ihre Anfragen nicht bearbeiten und in Folge auch keine weiteren Tätigkeiten für Sie entfalten.

Kontakt mit uns

Wenn Sie per Formular auf der Website oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die elektronische Kommunikation kann Sicherheitslücken aufweisen und bedarf Ihrer Einwilligung, da ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff Dritter nicht möglich ist.

 

 

Ihre Rechte

Ihnen stehen bezüglich Ihrer bei uns gespeicherten Daten grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei uns oder der Datenschutzbehörde beschweren.

 

Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten: 

Telefon

 

Genia Weiss 0676/7750812

Rosa Seiringer 0676/3076002

Mail

unserehebammen@gmail.com